Menschwerdung

"Menschwerdung." "Menschwerdung? - Du meinst,......?" "Exakt! Schau Dich an! Schau Dich um mit halbwegs offenen Sinnen und Du erkennst: Es ist heutzutage mehr denn je noch lange nicht entschieden, ob wir das Ziel jemals erreichen werden. Oder ob wir nicht viel eher infolge einer Mischung aus extremer Intelligenz und simpelsten Trieben als das tierischste und vor allem schädlichste aller Tiere in die Geschichte dieses Planeten eingehen werden, den es schon bald nur noch mit viel Glück weiter geben wird. Dem Universum ist das egal. Uns auch? Der Mensch sucht nach Sinn. Das ist sein Privileg aber auch seine Qual verglichen mit den Tieren. Dafür hat er auch schon tausende Jahre lang viel Phantasie und Energie aufgewandt. Den Sinn an sich gibt es nicht. Der Mensch muss ihn sich selbst stiften. Aber letztlich wurde bisher alles gut Gemeinte, Große, Sinnvolle, Menschliche doch wieder nur zu einem Macht- und Wirtschaftsfaktor und somit der Mensch wieder etwas mehr zum Tier.

10.11.16 17:44, kommentieren

Werbung


Das höhere Prinzip

Könnte dieses höhere Prinzip nicht die "Menschwerdung" sein? Könnte es nicht die Aufgabe des Menschen, Sinn und Zweck eines jeden Menschenlebens sein, Mensch zu werden in des Wortes wahrer Bedeutung?

10.11.16 17:40, kommentieren